weitere Termine

Mittwoch, 7. November 19:00 Uhr; 2012
Bonifatiushaus, Fulda
“Sonderzüge in den Tod” – Die Reichsbahn, ein ganz normaler Staatsbetrieb?
Vortrag von Susanne Kill, Berlin

Veranstaltungshinweis, Bonifatiushaus.de

Donnerstag, 8. November 16:00 Uhr; 2012
Stadtschloss, Fulda
Eröffnung der Ausstellungen “Sonderzüge in den Tod” & “Jüdische Nachbarn” (bis 3.12.2012)
(Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr.)

Artikel im Marktkorb

Donnerstag, 8. November, 18:00 Uhr; 2012
Platz der ehemaligen Synagoge, Fulda
Gedenkstunde – Novemberpogrom 1938

Artikel in der Fuldaer Zeitung zur Gedenkstunde 2011

Donnerstag, 29. November 2012, 19:00 Uhr
Haus Oranien, Fulda
“Jüdische Nachbarn” Teil 2 – Vortrag von Gabriel Moeller

Advertisements

Pressemitteilung

Fulda erinnert sich. Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht organisieren Studierende der Hochschule Fulda, am 9. November einen Mahngang zu den Orten jüdischen Lebens in Fulda.

Die Organisator_innen wollen das Gedenken an die Reichspogromnacht und die Verfolgung der Juden (in der NS-Zeit) wieder stärker in die Öffentlichkeit tragen. Der Mahngang am 74. Jahrestag startet um 15 Uhr am Bahnhofsvorplatz und wird verschiedene Schauplätze des jüdisches Lebens in Fulda besuchen. Dort werden Redner_innen über Hintergründe und Geschichte informieren.

Der Mahngang endet gegen 17 Uhr am Jüdischen Gemeindezentrum in der Von-Schildeck-Straße 13. Dort lädt die jüdische Gemeinde zur Besichtigung des Gemeindezentrums ein. Des Weiteren gibt es um 18 Uhr die Möglichkeit den Kabbalat Shabbat Gottesdienst zu besuchen.